040/291741 (Mi 16:30-19:30 Uhr) César-Klein-Ring 40, 22309 Hamburg

Willkommen beim HAMBURGER KARATE-VERBAND e. V.

Wir vertreten unsere Mitglieder gegenüber anderen Verbänden, Institutionen, Gesellschaft und Politik. Wir unterstützen bei Fragen der Öffentlichkeitsarbeit, der Aus- und Fortbildung sowie bei der Durchführung von Lehrgängen und Turnieren. Der HKV ist der Fachverband für die Sportart Karate im Hamburger Sportbund e.V. und Mitglied im Deutschen Karate-Verband e.V (DKV). Der DKV ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V.  sowie direkt oder indirekt Mitglied in der European Karate Federation sowie in der World Karate Federation. Als Wettkampfsportart ist Karate vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannt.

Karate trotz(t) Corona

Aktuelle Situation im Hamburger Vereinssport.

Sie wollen mit dem KARATE beginnen?

Hier geht es zu den Informationen.

  • Donnerstag, 17. Juni 2021

    15. Karate Sommer Seminar 2021

    Liebe Karateka, liebe Sportler,

    geboten werden dieses Jahr wegen der Covid-19-Pandemie eine Reihe von Online-Trainings für alle Karateka und artverwandte Budoka, die Lust haben, vormittags an den Sonnabenden der Hamburger Sommerferien (26.06, 03.07, 10.07, 17.07, 24.07 und 31.07) teilzunehmen. Stilrichtungsfrei und unabhängig von der Graduierung soll für jeden etwas geboten werden. Die vier Trainingseinheiten pro Tag liegen zwischen 10.30 Uhr und 13.00 Uhr mit immer wechselnden Trainerinnen und Trainern. Das genaue Trainingsprogramm, Trainerprofile und sonstige Infos sowie die in diesem Jahr notwendige Anmeldung, stehen auf der Breitensport-Homepage.

    Hier geht es zu der Anmeldung.

  • Montag, 7. Juni 2021

    Die von der Karate Academy gelebten Werte führten jetzt zur Teilnahme an der Kooperation des DKV mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund

    Vor 12 Jahren gründeten Samad Azadi (6. Dan Shotokan) und seine Ehefrau Joanna (4. Dan Shotokan) die Karate Academy Hamburg e.V. Der erfolgreiche Verein verbindet Menschen mit unterschiedlichstem Background und entwickelte sich zu einem der mitgliederstärksten Dojos in der Hansestadt. Er bietet auch jetzt in der Corona-Pandemie weiterhin für seine Mitglieder verschiedene Online-Trainingsangebote für alle Altersgruppen an.

    Hier geht es zum Artikel.

  • Dienstag, 25. Mai 2021

    Video-Kampagne

    #Karatekommtzurück

    Die Corona-Pandemie hat auch bei den Karatevereinen Spuren hinterlassen:

    Der HKV ist mit Vizepräsident Torben Schröter, Prüfungsreferent Frank Kulick und Medienreferentin Birgit Kreusel Teil einer Taskforce bestehend aus dem DKV und einigen anderen Vertreter:innen von einigen Landesverbänden, um dem Melderückgang entgegen zu wirken, alte Mitglieder in die Vereine zurück zu bekommen und neue zu gewinnen.

    Weitere Informationen.

  • Montag, 10. Mai 2021

    Das Hamburger Team für die Finals

    Unser Damen-Kumite-Team Saiko Hamburg ist in der Karate Bundesliga punktgleich mit LOTTO Rheinland-Pfalz Mayen . Bei den Finals, einer Großveranstaltung vom 3. – 6. Juni mit 18 Sportarten, die in ARD und ZDF übertragen wird, kämpfen unsere Frauen um den Einzug ins Halbfinale und dann hoffentlich ins Finale.

    Hier geht es zum Artikel.

  • Mittwoch, 5. Mai 2021

    Shotokan Dan-Prüfungen 2022

    Hamburger Karateka, die 2022 eine Prüfung zum 6. Dan oder höher in der Stilrichtung Shotokan ablegen möchten, und Vereine, die 2022 einen Lehrgang mit Danprüfung (1. - 5. Dan) in Hamburg ausrichten möchten, melden sich bitte bis zum 1. August 2021 beim Hamburger Stilrichtungsreferenten Wolfgang Kutsche unter shotokan@karate-hamburg.de Die Anwärter:innen für den 6. Dan oder höher fügen bitte einen Karate-Werdegang bei.

  • Dienstag, 27. April 2021

    Werteorientiertes Handeln steht für Florian Podack den Gründer von Yamakawa Karate Hamburg im Mittelpunkt

    „Wir möchten jeder Person ermöglichen, Karate als Sport für sich zu entdecken. Hierbei agieren wir integrationsfördernd, gesundheitspräventiv und sozial verantwortungsvoll“, sagt der Gründer von Yamakawa Karate Hamburg e.V., der von 2006 bis 2008 Mitglied im Nationalkader Kata bei Siegfried Hartl und Efthimios Karamitsos war und im November 2019 als mittlerweile 2. Dan Shotokan und Shito-Ryu seinen Verein in Sichtweite des Bergedorfer Schlosses gründete.

    Unter der Devise “Zwei starke Verbände – eine starke Gemeinschaft” haben sich der Deutsche Karate Verband e.V. (DKV) und der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) zusammengeschlossen, um Städte und Gemeinden in die Lage zu versetzen, Karatevereine die ein werteorientiertes, integrationsförderndes, gesundheitspräventives und sozial verantwortungsvolles Training anbieten, konsequent zu fördern und zu unterstützen.

    Hier geht es zum Artikel.

  • Samstag, 24. April 2021

    HKV Online Training

    Liebe Karateka, liebe Sportler,

    BLEIBT EUREM SPORTVEREIN TREU! WIR HABEN ES BALD GESCHAFFT!

    Dies ist das Motto unter dem wir euch, neben dem bereits bewährten Online-Training im Verein, eine ergänzende Gelegenheit geben möchten, euch sportlich zu betätigen.

    Deshalb können wir euch bis zu den Hamburger Sommerferien folgende Online-Trainingseinheiten anbieten. Auch Gäste sind herzlich willkommen! Die Trainings sind für alle Altersklassen, alle Graduierungen geeignet und stilübergreifend. Für das Training benötigt ihr lediglich einen Computer, einen Breitbandinternetzugang und eine freie Fläche von 2x2m, um trainieren zu können. Also zögert nicht, meldet euch gleich an! Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

  • Donnerstag, 22. April 2021

    Kooperation DKV - Vereine und Deutscher Städte- und Gemeindebund

    Hallo liebe Karate Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter,

    nachdem wir euch über die Kooperation des DKV und des DStGB informiert hatten, haben zwei unserer Vereine die Kooperations-Urkunde erhalten:

    - SV Curslack Neuengamme
    - Yamakawa Karate Hamburg
    - Karate Academy

    Ihr erinnert euch, es geht um den Werte-Kanon Respekt, Toleranz, Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Höflichkeit und Mut. Für uns sind diese Werte normal, aber in Zeiten wie diesen, ist es notwendig, sie immer wieder zu betonen, vorzuleben und zu zeigen. Der DStGB möchte diejenigen Karate-Vereine unterstützen, die sich zu diesen Werten bekennen, ein vierwöchiges, kostenloses Probetraining anbieten und sozial Schwachen die Teilnahme an ihrem Trainingsbetrieb ermöglichen, beispielsweise durch die Bereitstellung von Trainingsmöglichkeiten. Mehr...

  • Donnerstag, 4. Februar 2021

    Online-Kyu-Prüfungen

    Liebe Verantwortliche der Karateabteilungen, der Bund und die Länder haben den Lockdown verlängert. Dies hat weiterhin große Auswirkungen auf den Vereinssport und insbesondere auf den Präsenzsport. Um trotzdem eine gewisse Kontinuität aufrecht halten zu können, haben die Landesverbände des Deutschen Karate Verband e.V. (DKV) zusammen mit dem DKV entschieden, im begrenzten Rahmen Online-Prüfungen freizugeben.Mehr...

  • Mittwoch, 3. Februar 2021

    TRAUER UM HANS-WERNER HILGENBERG

    Seit beinahe 35 Jahren stand er uns, dem erweiterten Präsidium des Hamburger Karate-Verband e.V. (HKV), mit fachlicher Expertise und persönlichem Rat zur Seite. Dies galt nicht nur für Zeiten, in denen es juristisch knifflig wurde, sondern auch in ruhigen Zeiten. Auch schwere persönliche Schicksalsschläge haben ihn nicht davon abgehalten dem HKV in seiner Rolle als Justiziar zur Seite zu stehen. Nun müssen wir mit großer Trauer den Tod unseres Justiziars Hans-Werner Hilgenberg bekanntgeben. Hans-Werner Hilgenberg verstarb am 7.1.2021, im Alter von 73 Jahren. Mehr...

  • Montag, 25. Januar 2021

    Neues DKV-Regelwerk: Vorgehensweise für das Schiedsen mit nur zwei Seitenkampfrichtern

    Über den Bundeskampfrichterreferent Roland Lowinger wurde ein neues Regelwerk publiziert, das darlegt, wie man einen Wettkampf mit nur zwei Seitenkampfrichter schiedsrichtet. Mit der Bitte um Kenntnisnahme: Mehr...

  • Samstag, 23. Januar 2021

    Prüferlizenzen im HKV pauschal um ein Jahr verlängert

    Aufgrund der bestehenden Corona-Verordnungen sind diverse Lehrgänge zur Verlängerung von B- und C-Prüferlizenzen ausgefallen rsp. sind für die nächsten Monate noch nicht so schnell wieder absehbar. Innerhalb des HKV haben wir uns daher entschieden, diese pauschal für ein Jahr zu verlängern. Mehr...

  • Freitag, 22. Januar 2021

    NATIONALE TITELKÄMPFE VON MÄRZ IN DEN MAI VERLEGT

    Von der Verschiebung betroffen ist auch die Rückrunde der Toyota Karate-Bundesliga. Auch der Weltverband hat Korrekturen an seinem Wettkampfkalender vorgenommen. Die nach wie vor hohen Infektionszahlen und die daraus resultierenden Beschlüsse der Bundesregierung und der 16 Landesregierungen mit Blick auf die Entwicklung der Ausbreitung des Corona-Virus' hat das Präsidium des Deutschen Karate Verbandes (DKV) dazu veranlasst, die ursprünglich für Samstag, den 20. März, dieses Jahres terminierten Deutschen Meisterschaften in der Leistungsklasse und im Para-Karate auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Neuer Termin ist nun Samstag, der 1. Mai 2021. Die Ludwigsburger Rundsporthalle bleibt weiterhin Austragungsort der nationalen Titelkämpfe. Von der Verlegung ebenfalls betroffen ist die Rückrunde der Toyota Karate-Bundesliga, die an die Deutschen Meisterschaften gekoppelt ist: Statt am Sonntag, den 21. März, findet die Rückrunde nun am Sonntag, den 2. Mai, statt. Mehr...

  • Samstag, 9. Januar 2021

    GESUCHT: MEDIEN TEAM

    Liebe Verantwortliche der Karate-Abteilungen,

    bisher war das Medienreferat Aufgabe einer einzelnen Person. Dies wird den Anforderungen der Zeit nicht mehr gerecht. Es ist kein Geheimnis. Als HKV können wir nicht mit einem Marketinghaushalt vergleichbar mit dem des Deutschen Fußball-Bundes e.V. aufwarten. Um trotzdem eine deutliche Verstärkung unserer Öffentlichkeitsarbeit zu erzielen, setzen wir deshalb auf ein starkes ehrenamtliches Medien-Team. Der Aufbau dieses Teams soll mit dem anstehenden Personalwechsel im Medienreferat einhergehen. Deshalb möchten wir hiermit Karateka und Karate-Interessierte, die professionell im Medien-Bereich arbeiten aufrufen, sich unserem Medien-Team anzuschließen. Bitte seht dazu auch das angehängte Schreiben. Mehr...

  • Sonntag, 27. Dezember 2020

    Trauer um Andreas Brannasch

    Der Hamburger Karate-Verband e.V. (HKV) trauert um einen herausragenden Karateka und einen besonderen Menschen. Uns hat die Nachricht des Todes von Andreas Brannasch erreicht. Andreas Brannasch starb am Vorweihnachtswochenende im Alter von 63 Jahren. Mehr...

  • Freitag, 4. Dezember 2020

    KOSTENFREIES DKV ONLINE-TRAINING

    An unterschiedlichen Terminen, können Interessierte über die Plattform "Zoom" an den 60-minütigen Digital-Einheiten teilnehmen. Voraussetzung dafür ist jedoch eine Anmeldung für die Online-Seminar-Serie. ZUR ANMELDUNG

Hamburger Karate-Verband e.V. - César-Klein-Ring 40 - 22309 Hamburg
Impressum - Kontakt - Datenschutz - Cookies

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.