040/291741 (Mi 16:30-19:30 Uhr) César-Klein-Ring 40, 22309 Hamburg

Willkommen beim HAMBURGER KARATE-VERBAND e. V.

Wir vertreten unsere Mitglieder gegenüber anderen Verbänden, Institutionen, Gesellschaft und Politik. Wir unterstützen bei Fragen der Öffentlichkeitsarbeit, der Aus- und Fortbildung sowie bei der Durchführung von Lehrgängen und Turnieren. Der HKV ist der Fachverband für die Sportart Karate im Hamburger Sportbund e.V. und Mitglied im Deutschen Karate-Verband e.V (DKV). Der DKV ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V.  sowie direkt oder indirekt Mitglied in der European Karate Federation sowie in der World Karate Federation. Als Wettkampfsportart ist Karate vom Internationalen Olympischen Komitee anerkannt.

Karate trotz(t) Corona

Aktuelle Situation im Hamburger Vereinssport.

Sie wollen mit dem KARATE beginnen?

Hier geht es zu den Informationen.

  • Sonntag, 19. September 2021

    Deutsche Karate Meisterschaften in Berlin

    Am Wochenende 18.09.-19.09.2021 fanden in Berlin die Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse und Schüler statt. Die Ergebnisse findet ihr auf unserer Facebookseite oder auf www.Karate.de

    - Video von Samad Azadi

  • Freitag, 17. September 2021

    Online-Lehrgänge zur Erlangung von Prüferlizenzen C+B

    Wir bieten aktuell zwei Online-Lehrgänge zur Erlangung von Prüferlizenzen C+B an. Bitte meldet euch gerne an.

    - Termin 06.10.2021
    - Termin 23.11.2021

  • Mittwoch, 8. September 2021

    Der Hamburger Karateverband hat ein neues Präsidium

    Samad Azadi (Präsident), Wolfgang Kutsche (Vizepräsident), Michael Sladek (Schatzmeister), Michael Dück (Breitensport), Marco Klein (Sportdirektor), Birgit Kreusel (Medien), Frank Kulick (Prüfungen). Nicht besetzt werden konnten die Positionen der/s Kampfrichterreferent:in und der/s Frauenreferent:in. Der Vorstand wird versuchen, diese Positionen kommissarisch zu besetzen.

    Der HKV dankt dem bisherigen Vize-Präsidenten Torben Schröter (l.), der nach dem Tod unseres Präsidenten Helmut Thätz unseren Verband hervorragend geführt hat, und aufgrund neuer Herausforderungen auf eine Kandidatur verzichtet hat.

    - Grußbotschaft von Samad Azadi
    - Facebook

  • Mittwoch, 1. September 2021

    SVCN Karate - Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement

    Seit 2004 vergeben der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken die „Sterne des Sports“. Bei der Verleihung wird das gesellschaftliche Engagement in Vereinen gewürdigt. Umso mehr freut sich der SVCN, dass er trotz seines kurzen Bestehen ausgezeichnet wurde.

    - Facebook

  • Samstag, 14. August 2021

    Schüler:innen U12 + U14 / Jugend U16 / Junioren U18 / U21 Leistungsklasse

    Hamburger Landesmeisterschaften 2021

    Erste Hamburger Landesmeisterschaft unter Coronabedingungen erfolgreich abgeschlossen! 

    Lob und Dank an Jeannine Stangenberg und Marco Klein, sowie alle Helfer:innen, Kampfrichter, Tischbesatzung und Ärztin für die gelungene Organisation und Durchführung vor Ort. Ebenso bedanken wir uns bei den Sportler:innen und Betreuer:innen für die Teilnahme. Zuschauer:innen waren pandemiebedingt nicht zugelassen.

    Hier geht es zur
    - Liste der Platzierungen

  • Montag, 7. Juni 2021

    Die von der Karate Academy gelebten Werte führten jetzt zur Teilnahme an der Kooperation des DKV mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund

    Vor 12 Jahren gründeten Samad Azadi (6. Dan Shotokan) und seine Ehefrau Joanna (4. Dan Shotokan) die Karate Academy Hamburg e.V. Der erfolgreiche Verein verbindet Menschen mit unterschiedlichstem Background und entwickelte sich zu einem der mitgliederstärksten Dojos in der Hansestadt. Er bietet auch jetzt in der Corona-Pandemie weiterhin für seine Mitglieder verschiedene Online-Trainingsangebote für alle Altersgruppen an.

    Hier geht es zum Artikel.

  • Dienstag, 25. Mai 2021

    Video-Kampagne

    #Karatekommtzurück

    Die Corona-Pandemie hat auch bei den Karatevereinen Spuren hinterlassen:

    Der HKV ist mit Vizepräsident Torben Schröter, Prüfungsreferent Frank Kulick und Medienreferentin Birgit Kreusel Teil einer Taskforce bestehend aus dem DKV und einigen anderen Vertreter:innen von einigen Landesverbänden, um dem Melderückgang entgegen zu wirken, alte Mitglieder in die Vereine zurück zu bekommen und neue zu gewinnen.

    Weitere Informationen.

  • Dienstag, 27. April 2021

    Werteorientiertes Handeln steht für Florian Podack den Gründer von Yamakawa Karate Hamburg im Mittelpunkt

    „Wir möchten jeder Person ermöglichen, Karate als Sport für sich zu entdecken. Hierbei agieren wir integrationsfördernd, gesundheitspräventiv und sozial verantwortungsvoll“, sagt der Gründer von Yamakawa Karate Hamburg e.V., der von 2006 bis 2008 Mitglied im Nationalkader Kata bei Siegfried Hartl und Efthimios Karamitsos war und im November 2019 als mittlerweile 2. Dan Shotokan und Shito-Ryu seinen Verein in Sichtweite des Bergedorfer Schlosses gründete.

    Unter der Devise “Zwei starke Verbände – eine starke Gemeinschaft” haben sich der Deutsche Karate Verband e.V. (DKV) und der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) zusammengeschlossen, um Städte und Gemeinden in die Lage zu versetzen, Karatevereine die ein werteorientiertes, integrationsförderndes, gesundheitspräventives und sozial verantwortungsvolles Training anbieten, konsequent zu fördern und zu unterstützen.

    Hier geht es zum Artikel.

  • Donnerstag, 22. April 2021

    Kooperation DKV - Vereine und Deutscher Städte- und Gemeindebund

    Hallo liebe Karate Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter,

    nachdem wir euch über die Kooperation des DKV und des DStGB informiert hatten, haben zwei unserer Vereine die Kooperations-Urkunde erhalten:

    - SV Curslack Neuengamme
    - Yamakawa Karate Hamburg
    - Karate Academy

    Ihr erinnert euch, es geht um den Werte-Kanon Respekt, Toleranz, Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Höflichkeit und Mut. Für uns sind diese Werte normal, aber in Zeiten wie diesen, ist es notwendig, sie immer wieder zu betonen, vorzuleben und zu zeigen. Der DStGB möchte diejenigen Karate-Vereine unterstützen, die sich zu diesen Werten bekennen, ein vierwöchiges, kostenloses Probetraining anbieten und sozial Schwachen die Teilnahme an ihrem Trainingsbetrieb ermöglichen, beispielsweise durch die Bereitstellung von Trainingsmöglichkeiten. Mehr...

  • Donnerstag, 4. Februar 2021

    Online-Kyu-Prüfungen

    Liebe Verantwortliche der Karateabteilungen, der Bund und die Länder haben den Lockdown verlängert. Dies hat weiterhin große Auswirkungen auf den Vereinssport und insbesondere auf den Präsenzsport. Um trotzdem eine gewisse Kontinuität aufrecht halten zu können, haben die Landesverbände des Deutschen Karate Verband e.V. (DKV) zusammen mit dem DKV entschieden, im begrenzten Rahmen Online-Prüfungen freizugeben.Mehr...

  • Mittwoch, 3. Februar 2021

    TRAUER UM HANS-WERNER HILGENBERG

    Seit beinahe 35 Jahren stand er uns, dem erweiterten Präsidium des Hamburger Karate-Verband e.V. (HKV), mit fachlicher Expertise und persönlichem Rat zur Seite. Dies galt nicht nur für Zeiten, in denen es juristisch knifflig wurde, sondern auch in ruhigen Zeiten. Auch schwere persönliche Schicksalsschläge haben ihn nicht davon abgehalten dem HKV in seiner Rolle als Justiziar zur Seite zu stehen. Nun müssen wir mit großer Trauer den Tod unseres Justiziars Hans-Werner Hilgenberg bekanntgeben. Hans-Werner Hilgenberg verstarb am 7.1.2021, im Alter von 73 Jahren. Mehr...

  • Montag, 25. Januar 2021

    Neues DKV-Regelwerk: Vorgehensweise für das Schiedsen mit nur zwei Seitenkampfrichtern

    Über den Bundeskampfrichterreferent Roland Lowinger wurde ein neues Regelwerk publiziert, das darlegt, wie man einen Wettkampf mit nur zwei Seitenkampfrichter schiedsrichtet. Mit der Bitte um Kenntnisnahme: Mehr...

  • Samstag, 23. Januar 2021

    Prüferlizenzen im HKV pauschal um ein Jahr verlängert

    Aufgrund der bestehenden Corona-Verordnungen sind diverse Lehrgänge zur Verlängerung von B- und C-Prüferlizenzen ausgefallen rsp. sind für die nächsten Monate noch nicht so schnell wieder absehbar. Innerhalb des HKV haben wir uns daher entschieden, diese pauschal für ein Jahr zu verlängern. Mehr...

  • Sonntag, 27. Dezember 2020

    Trauer um Andreas Brannasch

    Der Hamburger Karate-Verband e.V. (HKV) trauert um einen herausragenden Karateka und einen besonderen Menschen. Uns hat die Nachricht des Todes von Andreas Brannasch erreicht. Andreas Brannasch starb am Vorweihnachtswochenende im Alter von 63 Jahren. Mehr...

  • Donnerstag, 15. Oktober 2020

    Stellenausschreibung Frauenreferent/-in

    Der Verband sucht eine/ein Frauenreferent/-in. Mehr...

  • Mittwoch, 14. Oktober 2020

    Talentförderer Baris Yildiz gründet ein Dojo

    Bergedorfs Talentförderer Baris Yildiz gründet ein eigenes Dojo und verwirklicht damit seine Philosophie. Mehr...

Hamburger Karate-Verband e.V. - César-Klein-Ring 40 - 22309 Hamburg
Impressum - Kontakt - Datenschutz - Cookies

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.