040/291741 (Mi 16:30-19:30 Uhr) César-Klein-Ring 40, 22309 Hamburg

Referat: Jugend

Referentin: Jeannine Stangenberg (E-Mail)

Innerhalb des Verbandes tritt die Hamburger Karate-Jugend als selbstständige Organisation auf. Sie führt und verwaltet sich eigenständig nach einer eigenen Jugendordnung.

Derzeit gehören die folgenden vier Personen dem Jugendvorstand an.

- Jugendreferent/in,

- Jugendleistungssportreferent/in,

- Jugendbreitensportreferent/in und

- Referent/in weibliche -Jugend

Der /die Jugendreferent/in ist Mitglied des erweiterten Präsidiums des HKV: Einmal pro Jahr findet der Jugendverbandstag statt. Teilnahmeberechtigt sind die Jugendvertreter/innen der Landesvereine sowie der Jugendvorstand. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden unter anderem Richtlinien und Ordnungen für die Jugendarbeit formuliert sowie vorliegende Anträge diskutiert und beschlossen. Die Förderung des Nachwuchses ist eines der Hauptanliegen des Verbandsjugend. In Zusammenarbeit mit den Dojos vor Ort hat sich die Hamburger Karatejugend zum Ziel gesetzt, den Ausbau der Basis voranzutreiben. Denn: Je breiter und stabiler das Fundament ist, umso größer sind die Chancen auf eine leistungsfähige Spitze. Da die Sportart Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Herkunft und Kulturen zusammenbringt, kommt dem Karatesport per se eine integrative Rolle zu. Auch für die Kleinsten ist gesorgt: Einige Vereine bieten bereits für Dreijährige Karate-Training an. Das Alter von 6 bis 14 Jahren wird unter anderem mit dem „Kleinen Samurai“ gefördert. Hierbei erfahren die Teilnehmenden bereits in jungen Jahren eine vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit im Zusammenhang mit allgemeinen sportlichen und karatespezifischen Fähigkeiten. Ein eigenes Sportabzeichen für diese Altersklasse trägt den erworbenen Fertigkeiten schließlich Rechnung.

Hamburger Karate-Verband e.V. - César-Klein-Ring 40 - 22309 Hamburg
Impressum - Kontakt - Datenschutz - Cookies

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.